Physiologie

5 Erregungsprozesse

wesentliche Eigenschaft des Organismus = Erregbarkeit Fähigkeit bestimmter Zellen, auf physikalische oder chemische Reize mit einer ... weiterlesen

1 Kommentar 2.4.13 13:54, kommentieren

Aktionspotential / Ablauf des Aktionspotentials

Grundprozess besteht in einer kurzfristigen Veränderung des Membranpotentials Zellinneres wird kurzfristig positiv  ... weiterlesen

2.4.13 14:12, kommentieren

Erregungsleitung und Informationsübertragung/ Prinzip der Erregungsleitung

Potentialunterschiede zwischen der erregten und der benachbarten unerregten Stelle bewirken die Fortleitung im Inneren besteht ein Ladun... weiterlesen

2.4.13 14:26, kommentieren

Erregungsübertragung in Synapsen

Erregungsuebertragung in Snapsen Synapsen: Strukturen an denen die Erregung von einer Zelle auf eine andere Zelle übertragen wird ... weiterlesen

2.4.13 14:48, kommentieren

Funktion der zentralen erregenden Synapsen

Funktion der zentralen erregenden Synapsen     nach ihrer Wirkung auf das nachfolgende Axon werden erregende (exzitatorische... weiterlesen

2.4.13 15:31, kommentieren

Funktion der zentralen hemmenden Synapsen

Inhibitorisches postsynaptisches Potential     IPSP hemmende Synapsen sind morphologisch und funktionell den erregenden... weiterlesen

2.4.13 15:49, kommentieren

Neurotransmitter

die Neurotransmitter der chemischen Synapsen gehören versch. chem. Stoffklassen an trotz der chem. Unterschiede ist allen N... weiterlesen

2.4.13 15:54, kommentieren

Azetycholin und weitere Neurotransmitter und Rezeptoren

Azetycholin     Synapsen an denen es wirkt  cholinerge Synapsen Synapsen im ZNS , neuromuskuläre S... weiterlesen

2.4.13 16:13, kommentieren

Monoamine / NeuroTransmitter

Katecholamine ( Dopamin , Noradrenalin , Adrenalin ) Serotonin Histamin   Dopamin Transmitter an Synapsen ... weiterlesen

2.4.13 16:46, kommentieren

Aminosäuren/ Neurotransmitter

Glutaminsäure, Asparaginsäure, Gammaaminobuttersäure und Glyzin Glutaminsäure und Asparaginsäure: ver... weiterlesen

2.4.13 17:47, kommentieren

Elektrische Synapsen

Erregung wird nur durch Ionenströme weitergeleitet Orte der Erregungsüberleitung sind die Gap junctions , an denen die Zellme... weiterlesen

2.4.13 17:57, kommentieren

Reiztransduktion und Erregungsbildung

Rezeptorpotential     Rezeptorzellen besitzen auch ein Ruhepotential bei Einwirkung eines adäquaten Reizes, auf dessen... weiterlesen

2.4.13 18:09, kommentieren

Erregungsauslösung an Rezeptoren

Rezeptoren/Sensoren: Zellen, an denen physikalische und chemische Reize eine Potentialänderung und damit eine Folge von AP´s hervor... weiterlesen

2.4.13 18:01, kommentieren